loader image
Hier ist das Logo der Closer Academy PRESS dargestellt
Ist Heimarbeit seriös?
Mann im weißen Anzug und karierter Krawatte lächelt glücklich und hält sich am Kinn. Im Hintergrund eine antike Säule und Bäume.
Inhaltsverzeichnis

Ist Heimarbeit seriös?

In unserer Arbeitswelt, die sich im ständigen Wandel befindet, gewinnt Heimarbeit zunehmend an Bedeutung. Wahrscheinlich suchst auch du nach einer Möglichkeit, flexibel von zu Hause aus zu arbeiten, so wie es immer mehr Menschen tun. Wie überall, hat auch die Suche nach der Heimarbeit seine Tücken – denn, wo viele Unternehmen eine seriöse Heimarbeit anbieten, gibt es auch betrügerische Angebote. Diese gilt es zu unterscheiden. Hier erfährst du, wie du erkennst, ob ein Angebot für Heimarbeit seriös ist.

Mann mit kurzem schwarzem Haar, Drei-Tage-Bart und Brille sitzt vor einem weißen Bett und hält ein Tablet in der Hand. Hinter ihm ist ein Laptop.

 

Wie du feststellst, ob eine Heimarbeit seriös ist

Recherche ist der Schlüssel

Es ist immer wichtig, das Unternehmen zu recherchieren, für das du vorhast, dich zu bewerben – am besten schon, bevor du deine Bewerbung aufbereitest. Überprüfe im Web das Ansehen des Unternehmens, lies Bewertungen auf Seiten wie Kununu, aber auch Bewertungsplattformen wie ProvenExpert oder TrustPilot, falls das Unternehmen eine Dienstleistung anbietet; wenn es eindeutig mehr Warnzeichen gibt als Komplimente, lass die Finger davon. Dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass diese Heimarbeit seriös ist.

Transparente Bezahlung und Aufgaben

Wenn ein Arbeitgeber seriös ist, wird er dir klare Informationen über die Bezahlung und die Art der Aufgaben, für die du eingeteilt wirst, bereitstellen. Hier ist darauf zu achten, dass du eine faire Bezahlung erhältst und du weißt, was man von dir erwartet. Bei Angeboten, die unrealistische Summen versprechen, solltest du skeptisch sein und dich fragen: Ist diese Heimarbeit seriös? Denn das ist sie oftmals nicht.

Frau hält ein Transparentes Tablett, weißer Hintergrund.

Vermeide Pyramidensysteme

Bei Angeboten, welche dich zu Rekrutierungsversuchen gegen Geld auffordern, ist unbedingt Vorsicht geboten. Dahinter können Pyramidensysteme stecken, die oft illegal sind. Bei einer seriösen Bezahlung wird auf die Leistung geachtet, nicht darauf, ob du neue Mitarbeiter rekrutierst.

Nutze etablierte Plattformen

Auf etablierten Plattformen für freiberufliche Arbeit oder Remote-Jobs kannst du seriöse Heimarbeit finden. Auf diesen Plattformen findest du Bewertungen anderer Nutzer, die dir bei der Auswahl helfen können und dabei, einzuschätzen, ob eine Heimarbeit seriös ist. Achte darauf, dass die Plattform klare Richtlinien für Arbeitgeber und Arbeitnehmer hat.

Klare Kommunikation und Support

Wenn die Heimarbeit seriös ist, werden Arbeitgeber klare Kommunikationswege bereitstellen und Unterstützung bei Fragen und Problemen anbieten. Erfahre möglichst schnell, an wen du dich bei einem Anliegen wenden kannst, damit deine Fragen professionell beantwortet werden.

Mann im Bildschirm von Apple-Computer, hält den Daumen hoch.

Selbstständig für einen Auftraggeber arbeiten – ist diese Heimarbeit seriös?

Auch wenn du dich neben dem Hauptjob selbstständig machen möchtest, wirst du dich wahrscheinlich fragen, ob eine Heimarbeit seriös ist; und zwar jene, die du für einen Auftraggeber verrichtest.

Nehmen wir das Beispiel des Closers. Als Closer führst du die Abschlussgespräche mit den Interessenten von Hochpreisdienstleistern und bekommst pro erfolgreichen Abschluss eine Provision von 10 bis 30% – die Summe pro Abschluss liegt im hohen drei- oder vierstelligen Bereich, was einen hohen Umsatz im Monat verspricht. Dennoch ist es einem seriösen Closer wichtig, dass er keine Abschlussgespräche für einen Betrüger führt, sondern seine Heimarbeit seriös ist und er Menschen hilft.

Im Prinzip gelten hier dieselben Regeln wie bei der Suche einer Heimarbeit in Festanstellung. Mit dem richtigen Coach wirst du als angehender Closer von Anfang an unterstützt. Du teilst dir die Zeit, die du in dein Coaching steckst, selbst ein. Die meisten Teilnehmer vollziehen die Prüfung und erhalten im Anschluss ihr Zertifikat nach etwa einem Monat, wenn sie 4 bis 5 Wochenstunden investieren. Das Coaching der staatlich zertifizierten Closer Academy stellt mit seiner Vermittlungsgarantie sicher, dass du deine Heimarbeit seriös verrichten kannst. Als einziges Closer-Coaching wird hier mit geprüften Franchise-Partnern zusammengearbeitet, bei denen die Absolventen die Möglichkeit bekommen, sich zu bewerben. Das Angebot ist vielfältig, und es kommen immer mehr Partner dazu. Informiere dich gerne und vereinbare ein kostenloses Beratungsgespräch.

Fazit

Heimarbeit bietet dir eine großartige Möglichkeit, flexibel zu arbeiten sowie berufliches und privates besser miteinander zu vereinbaren. Es ist wichtig, dass du auf die Seriosität der Angebote achtest, um dich vor Betrügern zu schützen. Mit einer guten Recherche stellst du sicher, dass deine zukünftige Heimarbeit seriös, vertrauenswürdig und zuverlässig ist – und dich vor allem erfüllt.

Mann im weißen Anzug und karierter Krawatte lächelt glücklich und hält sich am Kinn. Im Hintergrund eine antike Säule und Bäume.

Jana U.
Jana U.

Autorin im Closer Academy Network

Teile den Beitrag gerne :-)
WhatsApp
Facebook
Twitter
LinkedIn
Email
Als Premiumberater zum Top-1%-Verdiener werden
In 30 Tagen mit 1-2 Stunden Zeit pro Tag als Premiumberater/Closer ein 4-stelliges Nebeneinkommen aufbauen